Über den Club

Der HBRC ist ein offizieller Rugby Union Club in der Swiss Super Sevens Liga.

Hausen Baboons

Was ist 7s Rugby?

Die Regeln des 7er Rugby sind, bis auf die reduzierte Spielerzahl und die verkürzte Spieldauer, identisch mit denen des 15er Rugby. Beide Mannschaften versuchen den Ball ins gegnerische Malfeld zu bringen und abzulegen. Raumgewinn wird durch tragen oder kicken des Balls erzielt. Das nach vorne Werfen des Balles ist nicht gestattet. Das verteidigende Team versucht den im Ballbesitz befindlichen gegnerischen Spieler durch wegschieben oder tackling zu stoppen. Das Ablegen des Balles im gegnerischen Malfeld bringt fünf Punkte. Nach dem erfolgreichen Ablegen des Balles kann die angreifende Mannschaft zwei zusätzliche Punkte bekommen, indem der Ball von einem beliebigen Punkt des Feldes aus, zwischen den beiden Längslatten der H-förmigen Pfosten auf einer gedachten Linie zum Ablegepunkt über die Querlatte gekickt wird. Aus dem laufenden Spiel heraus ist es ebenfalls möglich, den Ball über die Querlatte zu kicken und dadurch drei Punkte zu erringen.

Club History

Die Entstehungsgeschichte der Hausen Baboons ist genauso einzigartig wie die Sportart selbst. Am besten wird diese Geschichte durch Hartnäckigkeit, Durchsetzungsvermögen und Teamgeist beschrieben. Genau diese Attribute sind auch notwendig um erfolgreich im Rugby zu sein. Im Jahr 2011 waren sich Jeremy Toa und sein guter Freund Joël Brühlmann einig, dass es an Zeit war mit einem Kontaktsport zu beginnen, der sich nicht nur durch Schnelligkeit und Intensität auszeichnet, sondern auch durch Spannung. Genau diese Herausforderung fanden sie im Rugby. Schliesslich traten sie in Würenlos den RCW bei dem damals einzigen Rugby Club im Aargau. Zuerst wurden sie Mitglieder des Nord Schweiz U16-Kaders. 2014 gelang ihnen der Sprung in die Schweizer U18 Nationalmannschaft, mit welcher sie an der Europameisterschaft in Polen antraten. Angespornt durch ihre sportlichen Erfolge, beschlossen sie noch im selben Jahr einen eigenen Rugby Club in ihrer Region zu gründen. So entstand der neue Club „Hausen Baboons“, welcher Bewunderung und Anerkennung im Heimatdorf Hausen geniessen darf. Joël Brühlmann wurde von den Club Mitgliedern zum Präsidenten und Jeremy Toa’s Vater zum Coach des Clubs gewählt. Er leitet seit jeher die intensiven Trainingseinheiten der Baboons.


Die Swiss Super Sevens Liga ist die Zusammenführung der besten Herren , Damen- und Jugendmannschaften der Schweiz . Alle Teilnehmer kämpfen um dem Schweizer Titel im Rugby Sevens! Dieser Wettbewerb dient dazu den Sport und die Teams in der Schweiz zu fördern. Die Vision davon ist, dass wir in der Zukunft auch ein Schweizer National Team an den Olympischen Spielen sehen können. Es gibt immer mehr Teams in dieser Liga und das Spielniveau steigt immer weiter.
Präsident: Joel Brühlmann
Finanzen: Dano Indermaur
Öffentlichkeitsarbeit: Julian Döbbeling
Materialchef: David Meier
Sponsoren: Gianmaria Leone
Beisitzerin: Linda Renold
Rugby ist in der Schweiz zwar noch eine Randsportart, auf dem Weltparkett aber eine der grössten. Wir suchen immer nach neuen Spielern für unseren Verein, um noch besser zu werden. Ausserdem wollen wir, dass die Sportart auch in der Schweiz noch bekannter wird.

Training

Trainingszeiten:

Montag:


19:00-21:00 Uhr, Hauptstrasse 26, 5212 Hausen

Donnerstag:


19:00-21:00 Uhr, Hauptstrasse 26, 5212 Hausen

Mitzubringen:


Reissfeste Sportkleidung für draussen optional Nockenschuhe und Zahnschutz

Jeder ist bei uns im Training willkommen!!!

Standort:



Schau vorbei!!!

Spielerportraits

Hier findest du die Portraits von jedem Spieler bei uns im Club:


Fotos

Hier findest du unsere Fotos: